Ausrüsten für die Kinderkrippe – Namensetiketten und Co.

(*enthält Werbung) Erschrocken schaue ich auf den Kalender. Es war alles noch so weit weg und schien noch lange hin zu sein. Aber wo ist die Zeit geblieben? Denn in nur 6 Wochen kommt mein Kleiner schon in die Kinderkrippe! Und was brauche ich alles? Wie war das nochmal beim Großen? Bettwäsche, Wechselkleidung,… und… ach ja: Namensetiketten!! Sonst kann ich die ganze Ausrüstung überhaupt nicht kennzeichnen.

 

Stickerkid – Namensetiketten

Beim Stöbern bin ich auf Stickerkid gestoßen. Vor 15 Jahren gründete ein deutsch-schweizer Ehepaar das Unternehmen. Sie haben das Bedürfnis der Eltern erkannt, dem ewigen Verlieren und Vertauschen von Sachen ein Ende zu setzen.

Zu den Produkten zählen Namensetiketten, Aufkleber für Kinder, Sticker, Bügeletiketten und personalisierte Aufkleber. Die Namensetiketten gibt es auch im ganz kleinen Format für Stifte. So kann kein Buntstift mehr verloren gehen oder vertauscht werden.

 

 

Schuhaufkleber – Tolle Idee

Ich finde allerdings die Schuhaufkleber wirklich toll. Ich habe dort nicht nur den Namen, sondern auch meine Telefonnummer aufdrucken lassen. Man weiß ja nie, aber sollte das Kind mal verloren gehen, hat es außer seinem Namen auch eine Kontaktinformation dabei. Die Aufkleber werden einfach innen auf die Schuhsohle geklebt.

 

Schöne Produkte von Stickerkid

Die Bügeletiketten sind auch sehr praktisch. Für Bettwäsche oder Kleidung sind sie die beste Lösung denn so wird einfach alles markiert und nichts geht verloren. Letztes Jahr hat Valentino in der Krippe ein paar wirklich süße Socken verloren. Ich habe sie bis heute nicht wieder gefunden. Mit den Bügeletiketten wäre das vielleicht nicht passiert.

Stickerkid bietet auch Pakete an, womit man nicht nur spart, sondern auch gleich einen ganzen Vorrat an Aufklebern hat. Zum Beispiel das Paket “Schulbücher” mit verschiedenen Namensetiketten.

Wer auch auf Sicherheit setzen möchte, findet bei Stickerkid auch Armbänder, wo der Name, die Telefonnummer oder andere Informationen angegeben werden können. Zum Beispiel kann man auf das Armband drauf schreiben, wenn das Kind allergisch auf etwas ist oder falls es sonst etwas wichtiges zu beachten gibt. Das ist wirklich praktisch.

Und wenn man gerade keine Namensetiketten braucht, gibt es tolle Poster oder Wandaufkleber. Auch die Türaufkleber sind klasse. Die Motive sind überhaupt nicht kitschig, sondern echt stilvoll.

 

 

Design und süße Motive

Die personalisierten Aufkleber von Stickerkid haben ein tolles Design. Man kann die Hintergrundfarbe selbst aussuchen und dann ein Logo hinzufügen. Die verschiedenen Motive sind total süß. Ich habe zum Beispiel einen hellblauen Hintergrund und einen niedlichen Hund gewählt. Außerdem kann man die Schriftfarbe sowie auch die Schriftart personalisieren. Mit einem hellblauen Hintergrund habe ich eine weiße Schrift verwendet. Sieht voll schön aus!

Die Website von Stickerkid hat auch ein tolles Layout. Die aufeinander abgestimmten Bilder sehen stilvoll aus und veranschaulichen den vielfältigen Gebrauch der Sticker.

Ich schätze übrigens auch die Pastellfarben. Das ist bei Kinderartikeln nicht immer der Fall. Oft ist alles grellbunt und mit Figuren überhäuft. Diese Wand- oder Türaufkleber passen aber perfekt zu einem trendigen Kinderzimmer.

 

Schnelle Lieferung

Ich bin außerdem von der Schnelligkeit der Lieferung begeistert. Die personalisierten Aufkleber sind innerhalb von 24 Stunden versandfertig und nach wenigen Tagen hatte ich meine Sticker im Briefkasten. Das ging echt schnell.

 

Hol dir auch die Namensetiketten von Stickerkid

Für alle Leser von Bambini Belli gibt es bei Stickerkid 10% Rabatt. Einfach den Gutschein-Code bambini10 beim Check-out eingeben und der Rabatt wird automatisch angewandt.

Und wer von euch wie wir in Italien lebt, braucht nicht verzweifeln. Denn Stickerkid hat auch eine italienische Seite.

Der Rabattcode ist gültig für eine Bestellung in allen deutschsprachigen Märkten und Italien bis zum 31.07.2019

 

Füge einen Kommentar hinzu.