Herbstmode für Kinder 2018/2019 | Die neuen Trends

Auch wenn es momentan noch 35 Grad im Schatten sind (zumindest bei uns in Mailand) und an die kalte Jahreszeit noch überhaupt nicht zu denken ist: Es fehlt nicht mehr viel bis zum Herbstanfang. Mit dem Herbst beginnt auch das neue Schuljahr und die Kleinen brauchen neue Kleidung für die kommende Saison. In diesem Beitrag habe ich zum Anlass der Kinder-Modemesse Pitti Bimbo in Florenz von den Tendenzen des noch etwas weit entfernten Sommers 2019 gesprochen. Hier sind nun die neuen Trends der Herbstmode für Kinder 2018/2019.

Mini-Me

Der Trend, sich wie die Mama zu kleiden, setzt sich durch. Auch diese Saison ist Mini-Me und Maxi-You ganz im Kommen. Viele Modelabels setzen auf den Partnerlook und entwerfen Kleidungsstücke sowohl in Erwachsenengrößen als auch im Kinder-Format. Aber wichtig zu beachten bei diesem Trend: Kinder bleiben Kinder. Der Partnerlook mit Mama soll ein Spiel sein und bitte nicht übertreiben, sondern auf das Alter der Kinder Rücksicht nehmen.

Rock’n’Roll

Lederjacken und Bikerboots. Kinder kommen im Herbst/Winter 2018/2019 rockig daher. Gerne dürfen Nieten, Strass und andere Verzierungen auf den Kleidungsstücken glänzen. Außerdem wird man viele bedruckte T-Shirts sehen. Dazu kommt ganz viel Denim.

Herbstmode für Kinder - Lederjacke

College Stil

Die Herbstmode für Kinder hat dieses Jahr aber auch eine ganz andere Seite. Eher ganz klassisch und bourgeois präsentiert sich der College-Stil. Karierte Muster, englisches Grün und Dunkelblau mit Schwarz erinnern stark an das Amerika der 50-er Jahre. Außerdem geben Faltenröcke, Tweedjacken und -Kleider aber auch Oversize Pullis den Ton an.

Felljacken

Da der Trend bei den Großen auch so gut angekommen ist, hat sich der “Teddy-Coat” auch bei den Kleinen beliebt gemacht. Der wahre Trend der Herbstmode für Kinder sind die Details. Kragen und Futter sind aus Shearling und schmücken Jacken für Jungs und Mädchen. Auch Westen und Mäntel präsentieren sich aus Kunstfell.

Blumenmuster

Blumenwiesen blühen auf Kleidern, Röcken und Hosen. Mädchen dürfen sich freuen, denn die Herbstmode für Kinder sieht viele Blumenmuster vor. Ob bunt, Pastell oder auf schwarzem oder weißem Untergrund ist ganz egal. Es gibt alle Varianten.

Sportlich, sportlich

An Bequemlichkeit soll es dennoch nicht fehlen. Maxi Pullis und Jogginganzüge sind an der Tagesordnung. Und wer nicht auf ein wenig Eleganz verzichten möchte, kann mädchenhaftere Modelle wählen. Denn feinere Stoffe, Details und Verzierungen und die richtigen Accessoires machen den Unterschied.

Herbstmode für Kinder - sportlich

Zirkus-Clown

Für fröhliche Kinder sorgt dieses Jahr die Herbstmode für Kinder. Gelbe Sterne, kontrastreiche Streifenmuster, tanzende Tiere und farbenfrohe Kombinationen zeigen sich auf den Kleidungsstücken der Kleinsten.

Schwarz auch für Kinder

Das absolute Gegenteil des vorherigen Zirkustrends ist die Einführung des Schwarz in die Kindermode. Und passend zum Rock-Style darf hier mit Nieten und Perlen verziert werden. Ob Total Black oder mit anderen Nuancen kombiniert, ist jedem selbst überlassen. Auch der Anlass muss nicht zwingendermaßen elegant sein. Denn Schwarz darf gerne auch in sportlichen Outfits vorkommen.

Bunte Daunenjacken

Die dicke Daunenjacke ist im Winter ein Must Have und wird jedes Jahr wieder neu erfunden. Und diesmal präsentiert sie sich ganz bunt und in verschiedenen Materialien. Aber am Besten werden mehrere Farben und Stoffe kombiniert.

Herbstmode für Kinder – das Shopping kann losgehen

Die neuen Trends versprechen viel Spaß und vor allem Farbe. Als Kontrast steht die Tendenz des Schwarz, was nun auch für Kinder erlaubt ist. Freche Jungs und Mädchen können sich auf ihr Bike schwingen und mit den Lederjacken die Schule rocken.

Wenn du mehr über die trends erfahren möchtest, schaue auf der Seite von Pitti Bimbo vorbei. Die Ausgabe der Herbst-Trends dieser Saison ist die 86.

Welcher Trend gefällt euch am Besten?

Füge einen Kommentar hinzu.