Gerstengras – Das grüne Wunder (*enthält Werbung)

Ich hatte vor einigen Jahren schon mal davon gehört. Es war in Miami auf unserer Hochzeitsreise. In einer kleinen Bar in einem Einkaufszentrum gab es diesen grünen Drink, der so gesund sein sollte. Nachdem die Bedienung mir erklärt hatte, was Gerstengras ist und welche Eigenschaften es hat, wollte ich es natürlich sofort probieren. Ich konnte mich aber nicht mehr an den Geschmack oder weitere Zutaten erinnern.

Als ich kontaktiert wurde, um das Gerstengraspulver 2 Wochen lang zu testen, war ich sehr interessiert. Da kam mir die Szene aus Miami wieder ins Gedächtnis. “Warum nicht?!”, dachte ich mir. Es soll außerdem auch für Kinder geeignet sein. So viel Vitamin C wie in 17 Äpfeln konzentriert sich in einem Teelöffel Gerstengraspulver.

Mein Gerstengras kam von Jomu und ist biologisch. Die Verpackung ist sehr liebevoll gestaltet und hat eine persönliche Note. Außerdem gibt es einen Begleitbrief vom Geschäftsführer selbst, der seine persönliche Gerstengras-Geschichte erzählt.

Gerstengras Verpackung

Gesund ernähren mit Gerstengras

Ich stille gerade und eine gesunde, ausgewogene Ernährung in dieser Zeit ist besonders wichtig. Unnatürliche Nahrungsergänzungsmittel sind aber eher nicht geeignet in der Schwangerschaft und Stillzeit. Da kam mir der grüne Powerdrink aus der Natur gerade richtig.

Das Gerstengras gibt es in verschiedenen Formen. Als Pulver, Kompressen oder direkt als Saft. Das Pulver wird einfach in Wasser aufgelöst. Mein Tipp: in Apfelsaft auflösen. Dann schmeckt es ziemlich gut. Die Kompressen sind praktisch für Unterwegs und der Saft soll die höchste Konzentration an Mineralstoffen und Vitaminen haben.

Ich habe auch mal folgenden Shake ausprobiert: eine richtig reife Khaki, Milch und das grüne Pulver zusammen pürieren. Lecker!

Weitere Rezeptideen findet ihr auch auf Chefkoch.de

Aber welche Nährstoffe und in welcher Konzentration sind in Gerstengras enthalten?

Das grüne Wunderpulver soll folgende Nähr- und Mineralstoffe enthalten:

17 mal so viel Vitamin C wie frische Äpfel

4 mal so viel Vitamin B1 wie Weizenvollkorn

2 mal so viel Beta-Carotin wie Karotten

11 mal so viel Calcium wie Kuhmilch

7 mal so viel Vitamin C wie Orangen

5 mal so viel Eisen wie Spinat und Brokkoli

Und wofür ist es gut?

Gerstengras soll weiterhin folgende Wirkungen haben:

  • Steigerung des allgemeinen Wohlbefindes
  • Stärkung des Immunsystems
  • Deutliche Reduktion von Kopf- und Bauchschmerzen
  • Entgiftung
  • Wirkt beruhigend und entspannend
  • Verbesserung Magen- und Darmprobleme
  • Reduktion von Sodbrennen
  • Förderung der Schlafqualität
  • Erhöhung des Regenerationsprozesses
  • Verbesserung der Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit

Ist es auch für Kinder geeignet?

Klingt ganz schön vielversprechend. Ich habe das Gerstengras als Pulver 2 Wochen lang getestet. Der Hersteller sagt, man könne anfangs ein bisschen Bauchschmerzen verspüren. Denn Gerstengras enthält sehr viele Ballaststoffe und der Körper könnte nicht daran gewöhnt sein. Das ist tatsächlich vorgekommen. Aber ich hatte keine schlimmen und über lange Zeit andauernden Bauchschmerzen. Nur die ersten Tage ein wenig. Aus diesem Grund habe ich aber darauf verzichtet, das Gerstengras auch Valentino zu geben. Es wäre ohnehin schwierig geworden, es ihm schmackhaft zu machen. Er ist da sehr schwierig mit dem Essen und isst nur bestimmte Dinge. Was er nicht kennt, rührt er erstmal nicht an.

Ein paar Vitamine mehr schaden nicht

Zwei Wochen sind sicher nicht genug, um die komplette Wirkung zu sehen. Außerdem leide ich nicht unter den genannten Symptomen und kann daher nicht sagen, ob das Gerstengras diese verbessert. Allerdings muss ich sagen, dass ich mich schon ein wenig energischer gefühlt habe. Genauso wie wenn man jeden Tag zwei-, dreimal einen frisch zubereiteten Saft mit viel Obst und Gemüse trinkt. Dann fühlt man sich irgendwie gesünder.

Gleich kostenlose Probe sichern

Habt ihr auch Lust, das Gerstengraspulver mal auszuprobieren? Dann bestellt euch hier eure kostenlose Probe von Jomu Gerstengras.

Füge einen Kommentar hinzu.